Güllefassbruch Seestraße - 02.06.2017

  • einsatz-sonstiges

Aufgrund eines Güllefassbruches musste die Seestraße mittels Tanklöschfahrzeug und Kehrmaschiene (Gemeinde) gereinigt werden.

Mannschaftsstärke: 16 Mann

Einsatzort: Seestraße, Kirchberg in Tirol
Datum / Uhrzeit: 02.06.2017 / 15:55 Uhr
Einsatzkräfte vor Ort: FF-Kirchberg (kleine Pagerschleife), Gemeinde Kirchberg

 

 
Entworfen von: Egger Thomas

Who's Online

Aktuell sind 20 Gäste und keine Mitglieder online

     
 
Image
 
     
Kommandofahrzeug
   
Taktische Bezeichnung:

KDOF

Funkrufname

"Leitstelle"

Type

Mercedes Sprinter

Aufbau

Marte

Baujahr

06/2002

Gewicht in kg

3500

Leistung

115 KW / 156 PS

Fahrzeugpatin Hechenberger Rosmarie
 
 
Das Kommandofahrzeug von Mercedes und dem Aufbauhersteller Marte wurde 2002 von der Feuerwehr gekauft und im April 2003 beim Florianikirchgang geweiht. Der Preis von 92.550 Euro wurde bis auf 12.000 Euro für Zelt und Aggregat aus der Kameradschaftskasse bezahlt. Das besagte Zelt kann mittels Atemschutz- Pressluftflasche aufgestellt werden. Für dieses Zelt sind ein Heizlüfter, ein Stromaggregat und ein Tisch mit Bänken enthalten. Da das Kommandofahrzeug als mobile Einsatzleitstelle gebraucht wird, befinden sich im Inneren Funkgeräte, Fax und Telefon. Das Fahrzeug hat auf dem Dach neben dem herkömmlichen Blaulicht noch eine rote und eine grüne Drehleuchte. Die rote signalisiert am Einsatzort die Einsatzleitstelle und die grüne die Atemschutzsammelstelle.
 
 
 

  • DSCN0374
  • DSCN0376
  • DSCN0379
  • DSCN0414
  • DSCN0415