Güllefassbruch Seestraße - 02.06.2017

  • einsatz-sonstiges

Aufgrund eines Güllefassbruches musste die Seestraße mittels Tanklöschfahrzeug und Kehrmaschiene (Gemeinde) gereinigt werden.

Mannschaftsstärke: 16 Mann

Einsatzort: Seestraße, Kirchberg in Tirol
Datum / Uhrzeit: 02.06.2017 / 15:55 Uhr
Einsatzkräfte vor Ort: FF-Kirchberg (kleine Pagerschleife), Gemeinde Kirchberg

 

 
Entworfen von: Egger Thomas

Who's Online

Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online

Image

Hebekissen werden zum Heben, Stützen, Drücken und Sichern von Lasten verwendet. Die Kissen, die aus einem gummierten Metall- und Fasergewebe bestehen, werden mit Druck beaufschlagt. Dadurch nehmen sie an Volumen zu und heben die aufliegende Last. Die Luftzufuhr wird über einen Druckminderer mit Doppel-Steuerorgan, an die eine herkömmliche Pressluftflasche, wie sie für den Atemschutzeinsatz verwendet wird, geregelt. Die maximal aufbringbare Kraft steigt mit der Kissengröße.

 

Der Hebekissensatz der Feuerwehr Kirchberg umfasst (siehe auch Bild):

1x Pressluft – Druckminderer mit grünem Schlauch
1x Doppel-Steuerorgan
2x Druckluftschläuche (rot und gelb)
1x Hebekissen 37 x 37 cm (V10, ca. 10 Tonnen Hubkraft)
1x Hebekissen 32 x 52 cm (V12)
1x Hebekissen 47 x 52 cm (V18)

Zusätzlich ist noch eine entsprechende Pressluftflasche mitgeführt.