Feuerwehrausflug - 30.09. + 01.10.2017

  • gruppenfoto

Alle 2 Jahre machen die Kameraden(innen) der freiwilligen Feuerwehr Kirchberg einen gemeinsamen Ausflug. 


Am Samstag dem 30. September führte die Reise nach Galtür, wo man das Erlebnismuseum "Alpinarium" besichtigte. Das Mittagessen genoss man, bei herrlichem Panorama, im Gasthaus Piz Buin, am Silvretta Stausee. Das nächste Ziel war Bludenz, wo der Abend beim Oktoberfest verbracht wurde.

Am Sonntag dem 01. Oktober fuhr man nach Erwald, wo man mit der Zugspitzbahn auf den höchsten Berg Deutschlands kam. Auf 2.962m konnte man das Schneetreiben "genießen" und Höhenluft schnuppern. Mit der Zahnradbahn fuhr man auf der deuschten Seite ins Tal, wo man in Garmisch Partenkirchen zu Mittag aß, bevor man die Heimreise antrat.

Ein sehr gelungener Ausflug, wo der Spaß und die Kameradschaft wieder im Vordergrund standen!

 
Entworfen von: Egger Thomas

Who's Online

Aktuell sind 66 Gäste und keine Mitglieder online

Image Die Feuerwehr Kirchberg verfügt über 2 Wärmebildkameras.Die Wärmebildkamera des Typs "Bullard Commander" wurde 2005 angeschafft.Die Wärmebildkamera des Typs "Flir K50" wurde 2014 angeschafft.
Sie helfen dem Atemschutztrupp, sich in komplett verrauchten Räumen zu orientieren und eventuell Verletzte schneller zu finden. Weiters sind diese sehr hilfreich bei Kaminbränden, da die heißeste Stelle rasch gefunden werden kann.

Die Wärmebildkamera ist keine Kamera im eigentlichen Sinne. Es handelt sich um einen Temperatursensor, dessen Daten durch verschiedene Grautöne zu einem Bild umgerechnet werden. Schwarze bis leicht graue Töne symbolisieren niedrigere, graue bis weiße hohe Temperaturen.

 

ImageImageImage